Befesa - Presse

News

06.22.2016

Gewinner des 5. fotowettbewerbs von Befesa bekannt

Endlich sind die Gewinner des 5. Fotowettbewerbs von Befesa bekannt. Die Mitglieder der Jury haben ihre Stimmen abgegeben und dabei Komposition, Kreativität und Technik berücksichtigt ohne die Teilnehmer zu kennen.

Die Jury setzte sich aus Mitgliedern der Unternehmensdienste und Geschäftsbereiche von Befesa zusammen.

Der erste Preis in Höhe von jeweils 1000 € pro Kategorie geht an:

1. Befesa und die Natur:

- Salvador Navarro Navarro, von Befesa Plásticos, für die Fotografie „United Materials of Befesa Plásticos". Laut dem Preisträger „spiegelt dieses schöne und farbige Bild die Leidenschaft wider, mit der wir unsere Arbeit im Labor von Befesa Plásticos ausführen. Eine große Bandbreite von aufgearbeiteten Rohstoffen zusammen mit der Magie und Kreativität des Compoundings ergeben eine Produktserie, die auf die anspruchsvollsten Anwendungen auf dem Markt ausgerichtet ist. Es handelt sich um ein Bild, das zwei unserer wichtigsten Werte zusammenfasst: Qualität und Nachhaltigkeit.“

Salvador Navarro Navarro

2. Befesa und seine Menschen

- Arzu Barut, von Befesa Sılvermet İskenderun Çelik tozu Geri Dön.A.Ş., für die Ablichtung der Mitarbeiter des Werks bei der Arbeit am Wälzofen. Der Fotograf erklärt, Recycling sei sehr wichtig für die Welt und die Mitarbeiter des Wälzofens trügen bei ihrer Arbeit eine große Verantwortung, daher habe er diese Momentaufnahme gemacht.

Arzu Barut

3. Befesa und seine Installationen

- Javier Correa Toro, von Befesa Gestión de Residuos Industriales, für seine Fotografie „Nerva, puesta de Sol” (Nerva, Sonnenuntergang), auf der ein Panoramabild des Zentrums zu sehen ist, das Befesa in Nerva (Huelva-Spanien) besitzt.

Javier Correa Toro

Daneben hat die Jury entschieden, dass folgende Teilnehmer für die Qualität ihrer Fotografien mit dem zweiten Preis in Höhe von je 300 € ausgezeichnet werden:

1. Befesa und die Natur:

- Montserrat Muñoz del Barrio, von Befesa Aluminio, Zentrum in Valladolid, für seine Fotografie “Caminando por Befesa” (Zu Fuß durch Befesa): “Unser Freund Caracol läuft an einem regnerischen Apriltag durch die Arbeitsstätte in Valladolid.”

Montserrat Muñoz del Barrio

2. Befesa und seine Menschen

- Laura Ribera, von Befesa Salzschlacke GmbH in Hannover, für die Fotografie „Fundiendo muestras de aluminio” (Schmelzen von Aluminiumproben). Dazu Laura Ribera: „Ich habe die Aufnahme gemacht, als wir in Bernburg mit den Konzentraten aus Hannover Proben durchführten. Besonders gefällt mir das intensive Rot, das im Ofen zu sehen ist, sowie die Kaskade aus flüssigem Aluminium, wie sie in die Form fällt.“

Laura Ribera

3. Befesa und seine Installationen

- Luis Eduardo Lopez Rodriguez, von Befesa Gestión de Residuos Industriales, für die Fotografie „KOMATSU WB97s (Light Painting)”. Der Fotograf erläutert: „Es handelt sich um eine fotografische Technik, die als LIGHT PAINTING oder „Malen mit Licht“ bezeichnet wird und bei der das Foto bei vollständiger Dunkelheit nachts aufgenommen wird unter Verwendung von Lichtquellen wie Taschenlampen, Leuchtfäden, ferngesteuerten Blitzen, Leuchtgel usw. Das Foto zeigt die maschinellen Einrichtungen des Befesa-Zentrums in Nerva.“

Luis Eduardo Lopez Rodriguez

Wir gratulieren allen Gewinnern!