Managementsysteme

Klimawandel

Mit der Berechnung ihres CO2-Profiles kann die Befesa Möglichkeiten zur Verringerung der Emissionen und damit auch zur Einsparung von Energie und Kosten identifizieren. Befesa hat die quantitative Bestimmung der Treibhausgasemissionen nach ISO 14064 eingeführt und zertifizieren lassen. Diese Norm hat folgende Vorzüge und ermöglicht:

  • Die quantitative Bestimmung der Treibhausgasemissionen
  • Eine transparente und glaubwürdige Quantifizierung
  • Die Stärkung und Verbesserung der Beziehungen zu den Interessenpartnern
  • Eine individuelle Zuweisung der Zuständigkeiten, Verantwortlichkeiten und Verpflichtungen beim Treibhausgasmanagement
  • Die Entwicklung von Strategien und Plänen für das Treibhausgasmanagement und darüber hinaus die Erfüllung verpflichtender Programme, bzw. die freiwillige Teilnahme an Methoden zur Emissionseinsparung
  • Die Einsparung von Treibhausgasemissionen zu managen, und – dank eines rechtlichen Rahmens von internationaler Reichweite – einen globalen Vergleich
  • Dem Unternehmen, seine Umweltschutzbemühungen angesichts des Klimawandels nachzuweisen

Zertifizierte Unternehmen (ISO 14064)

Steel Dust Recycling Services

Deutschland

  • Befesa Zinc Freiberg
  • Befesa Zinc Duisburg

Schweden

  • Befesa Scandust

Frankreich

  • Befesa Valera

Südkorea

  • Befesa Zinc Korea

Spanien

  • Befesa Zinc Aser
  • Befesa Zinc Oxido

Die Türkei

  • Befesa Silvermet Iskenderum

Aluminium Salt Slags Recycling Services

Deutschland

  • Befesa Salzschlacke
  • Befesa Aluminium Germany

Vereinigtes Königreich

  • Befesa Salt Slags

Spanien

  • Befesa Aluminio
  • Befesa Escorias Salinas